Gabriele Hartmann

Haiku 2018        Stand: 29. 8. 2018 (101)








heulender Wind
lange Fäden
greifen nach mir

(erst: "http://haiku-heute.de/", 1. Juli 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Schmetterlinge
ich lass mein Haar
wieder wachsen

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. Juli 2018"; Hrsg. Claudia Brefeld)







UNRECHT
tat ich dir, Issa
las dein Werk in einer Nacht

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. Juli 2018"; Hrsg. Claudia Brefeld)



Frau Sun
grüßt verstohlen
übern Zaun
wo merklich sich der Ast
des Kirschbaums hob

(erst: "einunddreißig.net", Juni 2018; Hrsg. Tony Böhle)



Pfaumenblüten
eine löst sich, taumelt trunken
in meine Hand
nie zuvor verweilte ich
so lange an einem Ort

(erst: "einunddreißig.net", Juni 2018; Hrsg. Tony Böhle)







Déjà-vu
die Frau mit meinem Gesicht
geht vorbei

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







hör nur:
die Wildgänse kommen schon
zurück

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Rettungsgasse
mit sanftem Druck ergreifen sich
unsere Hände

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Mutters Mohnkuchen
ich verberge
mein Lächeln

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Ameisen zählen
die Kleinste taufen wir
MAJOR TOM

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Ruderschläge
die Asymmetrie
ihres Lächelns

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Winterlinge
noch angekettet die Stühle
im Straßencafé

(erst: "Sommergras 121", Juni 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Honey
vor seiner Stirn
gekräuselter Rauch

(erst: www.deutschehaikugesellschaft.de; zeitgleich mit Sommergras 121 im Juni 2018)









heut’ hochgesteckt
Rapunzels blonde Locken

(erst: www.deutschehaikugesellschaft.de; zeitgleich mit Sommergras 121 im Juni 2018)







was für Fragen!
mein Bonbon wechselt
die Backentasche

(erst: "http://haiku-heute.de/", 1. Juni 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Kamelienblüte
nur eine Weile
mit dir

(erst: "http://haiku-heute.de/", 1. Juni 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







abnehmender Mond
auch die letzte seiner Nachrichten
... gelöscht

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. Juni 2018"; Hrsg. Claudia Brefeld)







sign for break
we take
a forest bath

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 31. Mai 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







Pausenzeichen
wir nehmen
ein Waldbad

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/" 31. Mai 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







Walpurgisnacht
die spitzen Schreie
der Verwünschten

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. April 2018"; Hrsg. Claudia Brefeld)







crackling rock sugar
we let our chat steep
a little longer

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 18. April 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







knisternder Kandis
wir lassen unser Gespräch
noch etwas ziehen

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 18. April 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







Abendsonne
wir nähern uns
einer roten Linie

(erst: "www.chrysanthemum-haiku.net“ Nr. 23, April 2018; Hrsg. Beate Conrad)







evening sun
we are getting closer
to a red line

(erst: "www.chrysanthemum-haiku.net“ Nr. 23, April 2018; Hrsg. Beate Conrad)







Milchgesichter
die Skyline geboren
aus Dunst

(erst: "http://haiku-heute.de/", 15. April 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Schnee auf Apfelblüten
tauche die Feder
zweimal ein

(erst: "http://haiku-heute.de/", 15. April 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







alte Eiche
gewachsen noch
das Herz

(erst: "http://haiku-heute.de/", 15. April 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







auf dem Heimweg
ich stemme mich
gegen den Regen

(erst: „Haiku-Workshop Wiesbaden“, 8. April 2018)







Nebelwand
verwoben in Vater und Mutter
die Zeit

(erst: www.deutschehaikugesellschaft.de; zeitgleich mit Sommergras 120 im März 2018)







wir beide
kopfüber
auf einer Wolkenbank

(erst: "Haiga-im-Focus", 2. April 2018; Hrsg. Claudia Brefeld)







zwischen den Ufern
wir halten
unser Wort

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Sturmmond
wir streichen das Laken
glatt

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Schneewolken
der Eremit vertieft
sein Schweigen

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







verschleierter Mond
erzähle die Geschichte
zweier Welten

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)



das Pergament
in Vaters Gesicht
die bleichen Lippen
studiere ich und lern doch nicht
zu sterben

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)



der Teppich
in der guten Stube
handgewebt
aus grauen Fäden
meine Kindheit

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Großer Wagen
im Schmutz der Heckscheibe
S A U

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Frühlingsschmelze
schon wieder an Gewicht
verloren

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







tanze
mit geschlossenen Augen
Smoke on the Water

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)









aus seinem Mund
mein neuer Name

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)









über dem Pergament
Spiegelungen

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







kreisend ... Pegasus
hat Schaum
vorm Maul

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







sein Wort?
er reißt den Brief
wieder an sich

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







rollender Donner
die Muschelsucherin hält den Blick
gesenkt

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)









Jakob
mit leichtem Gepäck

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







vertieft
in den leisen Klang ... spüren wir
fremdem Leben nach

(erst: "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







Winterreise
das Weiß in den Augen
des Baritons

(erst: „Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Rhabarber fädeln
das Knirschen von Zucker
zwischen den Worten

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Auffanglager
sie faltet
Kraniche

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Wish You Were Here
den ganzen Stau
kein einziges Wort

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







nach dem Disput
ein neuer Kammerton
Aprilsonne

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Metro
atme den Atem
von Fremden

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Marienfäden
Kindheitserinnerungen
greifen nach mir

(erst: „Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Wintermond
finde einen Grund
zu bleiben

(„Leichte Fracht “ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)









in trauten Hafen
ankert Angst

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)









mit verbundenen Augen
nach den Sternen greifen

(„Leichte Fracht“ Haiku-Jahrbuch 2017, Hrsg. Dr. Volker Friebel)







einen Stein
hebt er – und reicht ihn weiter
mit beiden Händen

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 18. März 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







he raises
a stone – and passes it on
with both hands

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 18. März 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







letzter Wintermond
der Klang der Dinge
wenn sie beginnen

(erst: "http://haiku-heute.de/", 15. März 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel
und "Sommergras 120", März 2018; Hrsg. Deutsche Haiku-Gesellschaft e. V.)







lauschen
dem Klang – wenn das Eis bricht
zwischen uns

(erst: "http://haiku-heute.de/", 15. März 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Fastenzeit
er bricht
sein Schweigen

(erst "Haiga-im-Focus" 03/18"; Hrsg. Claudia Brefeld)







Dämmerung
das Nähmädchen spuckt
die Nadeln aus

(a tempo / alverde 1. März 2018; Hrsg. Jean-Claude Lin)







Winter im Stadtpark
die alten Nester
zu vermieten

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/" 1. März 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







winter in the city park
the old nests
for rent

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/" 1. März 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







Gitarrensaiten
der Wunsch seinen Arm
zu berühren

(erst: "http://haiku-heute.de/" 15. Februar 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







gordischer Knoten
wir entwirren
unsere Worte

(erst: "http://haiku-heute.de/" 15. Februar 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Worte im Wind
die Zweige der Birke
greifen ins Leere

(erst: "http://haiku-heute.de/" 15. Februar 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







verschneite Wege
Mutters alte Geschichten
on demand

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/" 5. Februar 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







snowy paths
mother's old stories
on demand

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/" 5. Februar 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







Abendrot
er dekantiert
die drei Worte

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. Februar 2018; Hrsg. Claudia Brefeld)







kein Zutritt
der Küchenschef zelebriert
gekochtes Wasser

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. Februar 2018; Hrsg. Claudia Brefeld)







erste Liebe
die Erde vom Himmel aus
betrachtet

(erst "http://haiku-heute.de/", 1. Januar 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







Winternacht
plötzlich so lang ... die Namen
der Fremden

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 12. Januar 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







winter night
suddenly so long ... the words
of strangers

(erst: "http://tageshaiku.blogspot.de/", 12. Januar 2018; Hrsg. Silvia Kempen)







die ersten Kirschen!
und was bringt mir der Gatte?
Steine ... nur Steine

(erst: "Haiga-im-Focus", 1. August 2018; Hrsg. Claudia Brefeld)



wie Lachse wandern
gegen den Strom such auch ich
die Heimat auf
dann und wann mit Blumen
für meine toten Ahnen

(erst: "einunddreißig.net", August 2018; Hrsg. Tony Böhle)



Schenk mir Flossen!
Verleih mir Flügel!
Zerhack das Eis!
Lass Nebel steigen!
...im Efeu lächelt weise der Mond

(erst: "einunddreißig.net", August 2018; Hrsg. Tony Böhle)







gefrorenes Lächeln
wir kosten den Reis
des Sushi-Meisters

(erst "http://haiku-heute.de/", 15. August 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







kaue am Pinsel
der Versuch Stille zu malen
bleibt Schnee

(erst "http://haiku-heute.de/", 15. August 2018; Hrsg. Dr. Volker Friebel)







laut Winterfahrplan
noch sieben Minuten
die Dame: berührt

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







dicht überm Boden
zusammengewachsen
ganz schwach: das Herz

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







Bing Crosbys W. C.
im Scheinwerferlicht:
die Fleißige

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







zwei Herzen
um eine rote Zahl
ihr Nein: hölzern

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







sie öffnet
im Küchenkleid
der Wind: ohne Belang

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







Synlight
Auge in Auge
mit einer Hornisse

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







letzter Wintermond
auf dem Anrufbeantworter
Vogelgezwitscher

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







frisches Grün
der Zeitungsjunge wirft ein Lächeln
über den Zaun

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







die Temperatur ihrer Worte
sinkt

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







wilder Mohn
wir schwingen uns
auf Frühling ein

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







auf keiner Karte: der Orkan
meiner Hormone

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







Vorstadt
die Neurosen
der Hunde

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







tektonisches Eis
der Strom unserer Worte
versiegt

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







vertauschte Namen
Hexen schleichen
von Haus zu Haus

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







dunkler ...
unterm Bett
das Messer zum Traum

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







die Erstgeborene
nennen wir sie
Ariadne

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







die sonntägliche Stille
alter Dörfer
zu verkaufen

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







feilen ...
seine Worte immer noch nicht
glatt genug

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







Spinnenfäden
was uns trennt
was uns eint

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







blondes Stoppelfeld
ach, früher ... hast du mir
das Kinn zerkratzt

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)







diffuse Worte
ihre Hände
finden sich

(„SCHREIBTISCH.Literarisches Journal 2018“; edition federleicht)